Dozierende

Renate Schubert

 

Kurszusammenfassung

In diesem Kurs lernen Sie, wie man korrekt ökonomisch argumentiert. Sie erhalten Einblick in grundlegende mikro- und makroökonomische Argumentationsmuster. Der Kurs vermittelt Wissen darüber, wie private Haushalte und Firmen wirtschaftliche Entscheidungen treffen, wovon es abhängt, zu welchen Preisen bestimmte Mengen an Gütern und Dienstleistungen gekauft und verkauft werden und aus welchen Gründen und in welcher Weise der Staat ins Marktgeschehen eingreift. Weiter lernen Sie, was man unter dem Sozialprodukt versteht und wovon seine Höhe abhängt, was Globalisierung bedeutet, wie man Inflation bekämpfen oder wie man die Arbeitslosigkeit verringern kann.

Welches Vorwissen benötige ich?

Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Was werde ich lernen?

Am Ende dieses Kurses sind Sie in der Lage, ökonomische Zusammenhänge zu verstehen und ökonomische Argumentationsmuster auf konkrete Fragestellungen anzuwenden. Sie können etwa ökonomisch korrekt über die Vor- und Nachteile von Mindestlöhnen oder Steuererhöhungen diskutieren. Sie sind ausserdem in der Lage, Argumentationen anderer im Hinblick auf ihre ökonomische Korrektheit zu beurteilen.

Themenübersicht

Einführungsveranstaltung

Das Grundkonzept der Vorlesung

 

Präsenzveranstaltung 1

          

 

Haushalte und ihr Nachfrageverhalten

Präferenzen, Konsumentscheidung von Haushalten, Reaktionen auf Preisänderungen

 

Unternehmen und ihr Angebotsverhalten

Die Kosten von Unternehmen und das Güterangebot

 

Kosten-Nutzen-Analyse

Ein Konzept zur Unterstützung bei Entscheidungen über Projekte

 

Präsenzveranstaltung 2

 

Märkte I - Vollkommene Konkurrenz

Der Wettbewerbsmarkt und seine Merkmale

 

Märkte II - Monopol

Das Monopol und seine Vor- und Nachteile

 

Staatliche Eingriffe in den Markt

Steuern, Subventionen und staatliche Mindest- oder Höchstpreise

 

Präsenzveranstaltung 3

        

Marktversagen

Wie Preise falsche Signale geben können

 

Verhaltensökonomie

Sinn und Unsinn des Homo Oeconomicus

 

Präsenzveranstaltung 4

        

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung

Berechnung und Bedeutung des Bruttoinlandsprodukts (BIP)

 

Arbeitsmarkt

Angebot und Nachfrage am Arbeitsmarkt, Definition und Steuerung von Arbeitslosigkeit

 

Präsenzveranstaltung 5

        

Aussenhandel

Gründe für Exporte bzw. Importe von Gütern, Konsequenzen des Handels

 

Geld und Inflation

Funktion von Geld, Definition und Steuerung von Inflation bzw. Deflation

 

Gastvortrag zur wirtschaftlichen Lage der Schweiz

 

„Wirtschaftliche Lage der Schweiz“  

 

701-0757-00L Ökonomie HS2016